Weg der Sinne rund um Schloss Craheim

Natur, Weg, Stille, Weitblick, Meditation

Auf dem Weg der Sinne unterwegs zu sein, heißt auch auf der "Spur der menschlichen Sinne" zu sein. Die vom Künstler Timo Winheim aus massiven Eichenstämmen gefertigten Darstellungen der menschlichen Sinne setzen attraktive Stichpunkte in den Wegverlauf. Zu jeder dieser Sinnesdarstellungen gibt es einen Text von Pfarrer Heiner Frank, der zu einer meditativen Betrachtung anregt.

Das Projekt "Weg der Sinne" der Teilnehmergemeinschaft Haßbergtrauf am Amt für Ländliche Entwicklung Unterfranken und dem Markt Stadtlauringen ist im Zug der Dorferneuerung entstanden.



 Flyer-Weg-der-Sinne.pdf