Kostenfreies Internetangebot für Käufer und Eigentümer ab sofort online | Test | Startseite | Zurück zur Grafikversion
Dorferneuerungen | Willkommen im Markt Stadtlauringen | Rathaus & Gemeinde | Aktuelles | Schweinfurter Oberland | Volkshochschule & Bildung | Ellertshäuser See | Ellertshäuser See Elli Cup | Ellertshäuser See Nordstrand | Tourismus | Wirtschaft | Sport & Freizeit | Kultur | Kontakt | Wohnungsmarkt | Wohnungssuche
Gästeführer | Campingplatz Ellertshäuser See | Jugendzeltplatz Lauergrund | Sehenswürdigkeiten | Gastgewerbe | Hotel | Gasthaus | Ferienwohnung
Pfarrkirche Ballingshausen | Pfarrkirche Birnfeld | Kirche Fuchsstadt | Jüdischer Friedhof Oberlauringen | Pfarrhof Altenmünster | Naturschutzgebiet | Rückert-Rundweg | Friedrich.Rückert.Poetikum | Brauhausmuseum Fuchsstadt | Die Amtskellerei im Markt Stadtlauringen | Gerichtslinde Birnfeld | Kirchenanlage Oberlauringen | Marienkapelle | Marktplatz Ensemble | Pfarrkirche Wettringen | Pfarrkirche Wetzhausen | Pilgerhof Altenmünster | Rückertpforte und Schlossportal Oberlauringen | Schloss Birnfeld (heute Seniorenwohnanlage) | Schloss Craheim | Schloss Wetzhausen | Weg der Sinne

Heilig-Kreuz-Kirche

Die Kirche auf dem sogenannten Kaulhügel wird vermutlich in ihrer ursprünglichen Form als Wehrkirche angelegt und umfasst einen Torturm, den umgebenden Gottesacker und eine mächtige Wehrmauer mit starken Streben an der Südseite. Urkundlich wird 1319 von Gaden im Kirchhof berichtet. Das Alter des Turmes lässt sich nicht mit Bestimmtheit nachweisen. Er wird aber im Jahr 1687 neu erbaut und bedacht. 1705 wird die heutige Kirche unter Beibehaltung des frühgotischen Turmuntergeschosses neu erbaut.

Aus dieser Zeit stammt auch die wertvolle Kanzel eines unbekannten Künstlers. In den vier Feldern am Kanzelkörper und am Treppenaufgang befinden sich schön geschnitzte Holzreliefs. Entlang der nördlichen Längsseite des Kirchenschiffes ist eine doppelstöckige Holzempore errichtet.

Das heutige Aussehen der Kirche resultiert aus vielen Renovierungs- und Umgestaltungsarbeiten:

Erstmalig im Jahre 1892, dann 1966, letztmalig im Jahr 1999 (komplette Innenrenovierung) und 2006 (komplette Außenrenovierung).

Besichtigung außen jederzeit möglich

Kontakt:
Evangelisch-lutherisches Pfarramt Oberlauringen
Kaulhügel 3, 97488 Stadtlauringen, Tel.: 09724 / 906299






Impressum
powered by kkCMS K&K Software